Schau zurück und erkenne das es gut war

Der einfachste Weg ist nicht immer der bessere...

Kennt ihr das? Man denkt immer den anderen Menschen um uns herum geht alles leicht von der Hand, sie haben keine Probleme, denen gelingt alles was sie anpacken.

 

 

Stimmt das denn wirklich?  Kannst du wirklich sicher sein das es so ist??

 

 

NEIN KANNST DU NICHT!!!!

 


Ich blicke auf ein paar "Wege" in meinem Leben zurück die damals als ich sie ging schwer waren. Anstrengend und nervenaufreibend. Angsteinflösend und nicht sehr schön.

Egal ob es der lange umständliche Weg bis zu unserer jetzigen Schule war, die Erlebnisse im Kindergarten mit dem jüngsten Sohn oder mein bisher tiefster Abgrund in meinem Leben. Der tiefste Punkt mit schlimmen Angst- und Panikattacke und teilweise auch Suizidgedanken.

Jeder, aber auch jeder steinige Weg in meinem Leben hat mich im nachhinein betrachtet direkt zu mir selbst geführt.

Zum mir hat mal jemand gesagt: "Das Leben steht auf deiner Seite, es will das du stärker wirst!" Ich habe diesen Satz eine Zeit lang sehr gehasst. Ich habe immer daran gezweifelt und gedacht, so ein Unsinn. Wieso ist das Leben auf meiner Seite wenn es mir solche Felsbrocken zwischen die Füße wirft? Wie sollte es wollen das ich durch so eine schlimme Zeit stark werde?

 

Wenn ich zurückblicke auf all die steinigen Wege die ich bereits gegangen bin, denke ich mir HEUTE.

 

JA VERDAMMT. ER hatte Recht. Er hatte so verdammt Recht.

Wäre ich ohne diesen tiefen Punkt in meinem Leben jetzt hier an meinem Schreibtisch und würde diese Worte von Erkennen und Leibe schreiben?

Würde ich mein Leben so sehen, leben und lieben wie es ist? Könnte ich die Liebe und die wunderbaren Dinge darin so dankbar erkennen wie jetzt?

 

ICH GLAUBE NEIN.

Betrachte dein Leben das du bis jetzt hattest! Bist du durch deine Erlebnisse reicher geworden an Erfahrung? Weist du jetzt mehr als zuvor? Kannst du Entscheidungen anders treffen mit diesem Wissen das du jetzt genau hier dadurch hast?

 

DIE ANTWORT IST DENKE ICH KLAR!!!

 

Wenn wir in diesem Bewusstsein leben, das alles was uns passiert einen Sinn hat, können wir schon während solcher Situationen Fragen stellen.

Fragen um das ganze zu verkürzen und Muster aufzulösen.

 

Wenn ich mir die Frage stelle, warum passiert das gerade so, bekomme ich oft auch nicht sofort eine Antwort. Meistens kommt die Antwort dann wenn ich am wenigsten damit rechne. Wenn ich grad zur Toilette gehe, wenn ich Auto fahre und ich mich "abschalte" weil die Kinder sich hinter mir wieder streitet oder wenn ich staubsauge.

Wenn der Kopf ausgeschaltet ist, kann das Herz (oder die Seele) sprechen. Du kannst dazu auch eine kleine Meditation machen mit schöner Musik. Ich nehme mir diese Zeit oft einfach nicht oder komme dann wenn ich es möchte einfach nicht zur Ruhe.

 

TRAINING IST ALLES!!

Auch in solchen Dingen heißt es üben, üben und nochmals üben. Das passiert nicht von heute auf morgen. Auch Menschen die darin echt gut sind konnten das nicht von Anfang an. Auch sie haben immer weiter daran gefeilt ihre Stimme, Ihr Herz ja Ihre Seele sprechen zu hören.

 

JEDER KLEINE SCHRITT BRINGT DICH VORAN

Jeder noch so kleine Schritt sogar, bringt dich ein Stück weiter!!!

WOHIN??

Hin zu deinem Herzen, zu dir selbst. Denke ab und zu daran.

 

Das Leben möchte das du wächst.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0