DAS innere Kind...

Hat Jeder ein inneres Kind?

Wie sieht es aus?

Woran erkenne ich mein inneres Kind?

Wie alt ist mein inneres Kind?

Habe ich evtl nicht nur dieses eine innere Kind?

Was mache ich wenn ich es gefunden habe?

Fragen über Fragen.

 

Ich möchte die Sache mit dem inneren Kind hier einmal ansprechen.


Immer wieder hören wir in letzter Zeit wir müssen unser inneres Kind heilen. Unser inneres Kind ist verletzt und deswegen reagieren wir so und nicht anders?

 

Ich bin durch die Arbeit in Hypnose an mir selbst in den letzten zwei Jahren sehr intensiv in Kontakt mit meinem inneren Kind gekommen. Ich weis wie es aussieht und ich weis wie es sich in manchen Situationen gefühlt hat.

 

Viele Menschen möchten allerdings gar keinen Kontakt zu diesem innern Kind haben, weil es zu stake Verletzungen aus der Vergangenheit davongetragen hat. Seelische Verletzungen. Das muss keine Gewalt in dem Sinne gewesen sein, nein das Gefühl von ich bin nichts wert und ich kann ja sowieso nichts bekommt man oft schneller mit als einem lieb ist. Das hinterlässt auch Spuren.


Vor kurzem fand ich aber voller Erstaunen heraus, das ich nicht nur dieses eine Kind in mir habe.

Ich habe so unsagbar viele Kinder in meinem Herzen.

Wir alle haben ein Kind für jedes Statium unseres Lebens in uns und Jedes reagiert anders.

Ein inneres Baby dem die Geborgenheit fehlt reagiert anders als ein innerer Teenie der rebelliert.


Diese inneren Kinder rufen manchmal ein Verhalten in uns hervor oder lassen uns in bestimmten Situationen ganz seltsam reagieren.

Manchmal bekommen wir vor Dingen oder Situationen Angst, manchmal reagieren wir auf gesagtes ganz seltsam und fragen uns dann hinterher: Was war denn das jetzt? Oft laufen auch Szenarien ab und wir erleben es wie im Film, also ob wir neben uns stehen und alles beobachten können aber nicht handeln können.


An dieser Stelle können noch weitere der oben stehenden Fragen beantwortet werden. 

Jeder Mensch hat also innere Kinder und was denkt ihr wie es aussieht? Na wie wir eben nur manchmal etwas kleiner oder jünger eben.

Erkennen kannst du deine inneren Kinder also immer dann, wenn du nach innen schaust und dich selbst erkennst.

Das Alter des Kindes das gerade reagiert ist meist unterschiedlich, je nach Situation.


Mit einem meiner inneren Kinder möchte ich euch ein Beispiel geben.

 

Mein Vater machte mit seiner jetztigen Frau eine Reise nach Vietnam. Ich erfuhr davon einen Tag vor Abflug.

 

Der erste Gedanke war sofort: Na prima mir sagt wieder einmal niemand was. Ich erfahre alles immer als Letzes.

Dem Gedanken folgten natürtlich auch Reaktionen in Außen. Ich ignorierte meinen Vater. Tat so als ob mich das NULL interesieren würde und kümmerte mich plötzlich sehr extrem um meine realen Kinder.

 

Welches innere Kind meint ihr also wurde da gerade getriggert?

 

Genau der Teenager in mir. Dieses typische Verhalten mit Arme vor der Brust verschränkt und bockig bis zum umfallen. Die eigenen Eltern einfach mal ignoriren ist immer das Beste. :-)

 

Jedes Mal wenn ich entdecke welches innere Kind in mir gerade gesehen werden möchte, nehme ich es ganz ganz fest in meine Arme. Ich sage ihm das ich (die Erwachse Franziska ) jetzt für es da bin und wir zusammen stark sind. Wir haben uns und zusammen schaffen wir ALLES. Ich nehme es an der Hand und gebe ihm Halt.

 

 

Zurück zum Beispiel. An dieser Situation ist an sich ja nichts seltsam außer mein Gefühl dazu und mein Verhalten, denn das was ich gefühlt habe war ja eine alte Geschichte, denn mir WURDE ja gesagt was passiert, ob als Letzte oder nicht weiß ich ja gar nicht.

 

Also beruhigte ich wieder meinen inneren Teenager und er entspannte sich. Er ging aus dem Widerstand heraus.

 


Wenn wir uns trainieren und uns immer immer wieder fragen, welcher Teil in mir fühlt denn gerade so? Wie alt ist das Gefühl das ich gerade habe? Dann können wir nach und nach unsere inneren Kinder immer schneller erkennen und sie heilen.


 

 

 

 

Heile dein inneres Kind...


...nimm es in den Arm, heb es auf deinen Schoß oder wiege es behutsam in deinen Armen. Gehe jedem Impuls nach den du bekommst damit es heil wird.

Am meisten benötigt es einfach Liebe und vollkommene Annahme. Jedes Mal wenn wir unser inneres Kind wegschieben, schieben wir einen Teil von uns weg.

 

Traut euch Kontakt mit euren inneren Kindern aufzunehmen.

Wenn ihr Hilfe benötigt schreibt mir. Ich helfe euch mit meiner Arbeit eure inneren Kinder wieder zu finden und zu heilen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0