Krankheit, was steckt dahinter?

 

 

 

 

Was genau steckt hinter Krankheiten?

 

 

Sollen sie uns evtl sogar etwas sagen?

 

Stehen evlt. Konflikte hinter bestimmten Krankheiten?

 

Ich habe meine Sicht auf Krankheit bei Kindern einmal in diesem Beitrag zusammengefasst.

 

 


Als mein großer Sohn im Alter von 9 Monaten damit begann alle drei Wochen einen Pseudo-Krupp Husten zu bekommen, dachte ich mir naja er hat halt einen begrenzten Platz im Kehlkopfbereich und das ist halt einfach seine Schwachstelle.

Bei uns Erwachsenen ist es ja auch so das der eine eher schnell Husten bekommt und der andere eher Blasenentzündung.

 

Ich machte mir also über den Grund der Krankheit keine weiteren Gedanken. Virus. Ist halt so.

 

 


Als dann der zweite Sohn zur Welt kam nahm ich an einem Kurs für Homöopathie teil. Ich lernte das es nicht immer das Notfall Zäpfchen bei einen solchen Hustenanfall sein müssen. Ebenso bei anderen Krankheiten die Babys und Kinder im Laufe der ersten Jahre immer wieder mal bekommen.

 

Vor 2-3 Jahren hätte ich einfach einen Hustensaft vom Arzt gegeben und gut wäre es gewesen.

 

 

Jetzt wusste ich aber das mit einem kleinen weißen Kügelchen eine Krankheit geheilt werden kann.

 

Über das "Woher kommen Krankheiten" habe ich damals auch noch nicht nachgedacht. Kinder werden halt einfach mal krank.


Als dann mein dritter Sohn da war, änderte sich schon ziemlich zu Beginn meine Sicht auf krank sein, Ärzte usw.

 

Er wurde nie wegen einer Krankheit von einem Arzt oder einer Ärztin behandelt. Er bekam nie Medikamente die ein Pharmakonzern hergestellt hat.

 

Immer wurde er mit Homöopathie behandelt.

 

Er wurde auch nur krank (also mal ein Schnupfen) wenn er danach einen Entwicklungsschub machte.

 


Auch da hab ich immer noch nicht an ein WARUM gedacht.

Es gab für mich keinen Zusammenhang. Krank sein und Entwicklung usw.


Durch meine neue Heilpraktikerin kam ich so langsam auf den Weg.

Sie fragte mich als erstes immer: Was war denn los? War irgendwas?

 

Jedes Mal nach dieser Frage begann ich zu reden und ihr zu erzählen was kurz vor der Krankheit hier zu Hause oder in meinem Inneren los war. Nicht einen Gedanken hätte ich daran verschwendet nachzufragen warum sie das immer wissen wollte.


Erst so nach und nach kamen immer mehr Informationen, Bücher und Wissen dazu, welches mich ahnen lies wie Krankheit entsteht.

Immer wenn eines meiner Kinder krank wurde, fragte ich mich selbst: Was war denn die letzten Tage alles los?

Schnell erkannte ich das meistens eine anstrengende Phase hinter uns lag.

Konnte es wirklich sein das Krankheit nicht von ungefähr ist?

 


Irgendwann fragte ich sie einfach: Kann man denn das was sie wissen auch irgendwo nachschlagen? Woher wissen sie das alles? 

Ja es gibt ein Buch!

 

Die seelischen Ursachen der Krankheit; von Björn Eybl

 

Ein dicker Schicken, der auf wissenschaftliche Erkenntnisse von Dr. Hamer beruht.

Dieses Buch beinhaltet nicht nur Erklärungen über Kinderkrankheiten sondern viele weiter Krankheiten von A wie Abszess bis Z wie Zyste


Seit einiger Zeit kamen noch zwei Bücher dazu in denen ich regelmäßig nachschlage so bald ich von einer Krankheit höre oder hier irgendein Zipperlein beginnt. 

Eins davon heißt Meta Medizin. Es hilft sehr gut weiter beim Erkennen von Konflikten durch die Krankheit entsteht. Denn Krankheit ist nichts weiter als die Heilungsphase eines solchen Konfliktes. 

 

Das zweite ist das Buch: Heile deinen Körper von Louise Hay. In diesen Buch stehen ganz wunderbare Affirmationen zur Heilung. 

 

Alle drei Bücher sind meine ständige Ratgeber. 

 

Auch für meine Coachings ist es sehr interessant. Denn anhand Krankheiten die schon länger bestehen, lässt sich sehr gut erkennen welcher Konflikt zum Beispiel mit nahe stehenden Personen vorliegt. 

So komme ich schneller an den Kern der Ursache. 

 


Beschäftigst du dich schon mit den Hintergründen von Krankheit, oder ist das ein ganz neuer Bereich für dich? 

 

Ich muss hier ganz klar sagen das ich in keinster Weise eine Ausbildung in irgendeinem medizinischen Beruf habe. Alle Angaben sind ohne Gewähr und dienen lediglich dazu deine Sichtweise auf das Thema Krankheit und Medizin etwas zu verrücken und den Blick über den Tellerrand zu erweitern. 

Alles was ich über das was ich hier geschrieben habe weis, habe ich mir selbst erlesen oder durch Recherche angeeignet.

Im Zweifelsfall suche bitte deine/n Heilpraktiker/in oder Arzt auf! 

Bitte prüfe für dich in welcher Weise es für dich passt und forsche nach. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0