Was ich dir schon immer sagen wollte - all das möchte ich weitergeben.

 

 

 

In diesem Eintrag möchte ich dir gerne einen Einblick geben über das was ich gerne weitergeben möchte.

Warum ich diese Arbeit mache und warum sie mir so unfassbar viel Spaß macht.

Was mich antreibt und was mein Herz zum singen bringt.


Ein klein wenig muss ich zurück gehen in meinem "Lebenslauf" sozusagen.

Anfang 2015 kam ich in die schlimmste Phase meines Lebens. Es war eine Zeit der Angst. Alles stürzte auf mich ein und schien rein gar nichts mehr mit mir zu tun zu haben.

Ich konnte keinen klaren Gedanken mehr fassen. Ich hatte Angst und ich hatte Panik. Diese Panik saß in jeder kleinsten Zelle meines Körpers.

 

Ich wusste das der Mann einer Freundin Hypnose anbietet und irgendwas in mir wusste das mir hier geholfen werden kann.

 

Als ich dort im Sessel saß, er mir gegenüber, hatte dieser Mann eine Ruhe in sich die mir damals echt komsich vor kam. Schon fast unheimlich. Wie kann ein Mensch denn so ruhig sein und die Situation so gelassen nehmen wenn ich doch so in Panik bin? Solche Gedanken hatte ich damals.


Durch so manche Sitzung bei Ihm fand ich selbst zu dieser Ruhe.

 

Ich fand zu mir. Zu meinem Ort der Stille und zu meinem Frieden.

 


Die Liebe...

Ich habe so viel Liebe in mir gefunden und finde täglich immer mehr davon. Meine Vision ist es, das so viele Menschen wie möglich diese Liebe in sich wieder finden. Denn sie war nie weg. Durch unzählige Erlebnisse in unserem Leben wurde sie nach und nach verdeckt. Wir wurden abhängig gemacht, süchtig nach Liebe.

Uns wurde eingeredet was wir diese Liebe durch andere Mesnchen oder durch materielle Dinge bekommen können. Das ist nicht die Wahrheit.

 

Wir alle sind reine Liebe und das möchte ich jedem zeigen. Wir alle haben so viel Liebe in uns, wir dürfen so verschwenderisch damit sein. Sie teilen mit anderen Menschen und sie so immer immer weiter vermehren.

 


Das Licht...

Ein anderer Mensch kann dir nur helfen, wenn er in dir das Licht leuchten sieht.

 

Auch wenn du es selbst nicht (mehr) sehen kannst, für andere Menschen scheint es trotzdem.

Auch wenn es anfangs nur sehr leicht leuchtet. Ich sehe es.

Ich  sehe dein Licht, das so unsagbar hell und rein leuchtet. Ich sehe deine Schönheit und deine Größe.

 

Wenn ich mit Menschen arbeite, decke ich nicht die Schichten über dem Licht auf. ich helfe liebevoll dabei, das du dein Licht finden kannst. Das du es sehen kannst.

 

Das es leuchten kann in seinen schönsten Farben.

 

Die Dankbarkeit...

Ja auch diese möchte ich gerne weitergeben.

Dankbarkeit öffnet das Tor zur Fülle.

Mit meinen Kinder praktiziere ich jeden Abend ein Ritual für was wir heute dankbar sind. Jeder erzählt was ihn heute mit Dankbarkeit erfüllt.

Das Leuchten in den Augen der Kinder, diese Lebendigkeit und diese Begeisterung ist so wunderbar.

 

Für dich wünsche ich mir auch das du dankbar sein kannst für dich, dein Leben, deine Liebe in dir und all die schönen Dinge die um dich herum passieren.

Den Mut...

Ich möchte dir den Mut geben zu dir zu stehen. Dein Herz und deine Seele sollen lachen.

Du bist ein Geschenk für diese Welt.

Mut erfordert es wahrlich diesen Schritt zu gehen. Haben wir nicht fast alle gelernt das wir uns nicht so wichtig nehmen sollen? Stell dich doch nicht so an. All diese Sätze haben sich tief in uns eingebrannt.

 

Nimm all deinen Mut zusammen!!!!!

 

Du bist es unendlich wert diesen Schritt zu dir selbst zu gehen.

Ich weis das tief in dir etwas schreit nach diesem Schritt.

Die Stärke...

Du hast so viel Stärke in dir, so unfassbar viel Stärke.

Gerade uns Frauen wird diese Stärke immer noch nicht zugetraut und zugesprochen.

Ich weis aber das in dir so viel Stärke liegt, du wirst erstaunt sein.

 

Stärke nicht im negativen Sinne, sondern im liebevollen.

Stark sein heist nicht durchhalten, Zähne zusammen beißen und mit dem Kopf durch die Wand.

Nein

Strärke bedeutet für mich meine Grenze wahren, mein Licht strahlen lassen obwohl es Menschen gibt die es mir ausreden wollen. Stärke ist nicht Macht für mich, sondern Liebe.

Die Freiheit

Wir denken oft wir müssen so viele Dinge tun die wir eigentlich nicht tun möchten.

Fühlen uns gefangen in unserem eigenen Leben.

 

Das sehe ich mitlerweile etwas anders.

 

Ich glaube das wir gefangen sind in unseren eigenen alten Überzeugungen. In Mustern und Gedanken die gar nicht unsere eigenen sind. Übernommen von Menschen in unserem Umfeld oder aus den Medien.

 

Ich möchte dir diese Freiheit im Geist wieder zurückgeben. Denn alles was im Innen geschieht zeigt sich danach im Außen.

 


Von Herzen hoffe ich das du hier einen Eindruck gewinnen konntest was ich fühle und was ich von Herzen weitergeben möchte.

Diese Liebe zu dir Selbst... ich wünsche sie dir von Herzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0